Lebensmittelmarkt

Ein Lebensmittelmarkt war vor einigen Jahren kein wirkliches Thema für Gaswarnanlagen. Durch den steigenden Bedarf an Kühlräumen steigt aber der Bedarf an Kältemaschinen. Und durch den Umstieg auf natürliche Kältemittel ist CO2 das gängigste Kältemittel im Bereich der Kälteanlagen von Lebensmittelmärkten. Es gibt auch schon zahlreiche Kühlmöbel, welche mit CO2 betrieben werden. Daraus ergibt sich ein Bedarf von Gaswarntechnik, welcher stetig steigt. Hier ist das Gesamtkonzept aber entscheidend, welches sowohl gut funktionieren als auch fehlerfrei sein muss. Es muss sich zusätzlich mit der Kälteanlage vernetzen lassen. Ein weiteres Thema sind die immer größer werdenden Märkte, welche die Kabelverlegung zu einer Herausforderung werden lassen. Hier sind Bus-Systeme meist eine rentable Lösung. Anhand dieser kurzen Beschreibung merkt man die Komplexität dieser scheinbar einfachen Anwendung, welche viel Erfahrung erforderlich macht. Gerne stehen wir Ihnen dafür beratend zur Seite.

Typische Gase: CO2

Referenzen:

  • Edeka
  • Rewe
  • Aldi
  • Epta

Haben Sie Fragen, dann kontaktieren Sie uns:










    Loading…