Regelwerke & Normen der Gaswarnbranche

Das Thema der Regelwerke und Normen in Sachen Gaswarntechnik ist nicht mit einer Auflistung zu erledigen.
Es gibt zahlreiche Normen, Technische Regeln und Empfehlungen der Unfallversicherungen wie BDas Thema der Regelwerke und Normen in Sachen Gaswarntechnik ist nicht mit einer Auflistung zu erledigen. Es gibt zahlreiche Normen, technische Regeln und Empfehlungen der Unfallversicherungen, sowie Berufsgenossenschaften. Es lässt sich auch nicht direkt auflisten, was für eine Gaswarnanlage zutreffend und zu beachten ist. Viele Normen richten sich z. B. an Hersteller. Hier geht es um die Entwicklung und Zulassung der Produkte. Allerdings sind Teile daraus auch die Grundlage für einen sicheren Betrieb. Genauso verhält es auch mit den Merkblättern der Berufsgenossenschaft. Diese sind keine Normen oder Gesetze, basieren aber auf den aktuellen Normen und Regeln der Technik.

Zitat aus demMerkblatt T 055 (Gaswarneinrichtungen und -geräte für den Explosionsschutz):

2.6 Sind die Inhalte der Merkblätter T 021 und T 023 Vorschriften, die von allen Betrieben in Deutschland eingehalten werden müssen?

Die Inhalte der Merkblätter T 021 und T 023 geben den Stand der Technik wieder, sind jedoch keine verbindlichen Rechtsnormen. Sie gelten als wichtige Bewertungsmaßstäbe und Regeln der Technik, von denen abgewichen werden kann, wenn die gleiche Sicherheit auf andere Weise erreicht wird. Der Nachweis ist in der Gefährdungsbeurteilung zu führen.

Die Merkblätter gelten für alle bei den Unfallversicherungsträgern der DGUV versicherten Betriebe.“

Sich mit den Normen und Regelwerken der Gaswarnbranche zu beschäftigen ist eine teure und zeitaufwendige Tätigkeit. Jedes Jahr erscheinen einige neue und überarbeitete Normen und Überarbeitungen der Berufsgenossenschaften und Unfallversicherer. Auch steht nicht alles geschrieben, was „Stand der Technik“ ist. Ein Beispiel: Sowohl in einem Gefahrenbereich, als auch in dessen Zugang wird auf eine bestimmte Art und Weise alarmiert. Wie diese Alarmierung gehandhabt wird, ist in schriftlicher Form kaum zu finden ist. Dennoch ist dieses Beispiel ein Fall, welcher den heutigen Stand einer sicherheitsgerichteten Betrachtung darstellt. Sehen Sie deshalb die folgende Auflistung nur als Anhaltspunkt an. Diese ist weder vollständig, noch wird der aktuelle Stand wiedergegeben. Lassen Sie sich fachlich beraten, bevor Sie etwas übersehen oder falsch interpretieren.

Der Beginn der T021 und T023

Die Entwicklung der T021

Die Entwicklung der T023

Die Entwicklung der T055 (beginnt erst 2009)

.

Wichtige Informationen der Berufsgenossenschaften:

  • T021 / DGUV 213-056
    Gaswarneinrichtungen und -geräte für toxische Gas/Dämpfe und Sauerstoff – Einsatz und Betrieb
  • T023 / DGUV 213-057
    Gaswarneinrichtungen und -geräte für den Explosionsschutz – Einsatz und Betrieb
  • T055
    Gaswarneinrichtungen und -geräte für den Explosionsschutz – Antworten auf häufig gestellte Fragen
  • T049
    Explosionsschutz – Antworten auf häufig gestellte Fragen
  • DGUV 100-001 Grundsätze der Prävention
  • DGUV 110-007 Getränkeschankanlagen
  • DGUV 113-001 Explosionsschutz-Regeln
  • DGUV 113-004 Behälter, Silos und enge Räume
  • DGUV 203-092 Arbeitssicherheit beim Betrieb von Gasanlagen
  • DGUV 213-106 Explosionsschutzdokument
  • DGUV 213-850 Sicheres Arbeiten in Labatorien
  • DGUV 313-002 Fachkunde Freimessen

Technische Regeln TRBS/TRGS

  • TRBS 1001
    Struktur und Anwendung der Technischen Regeln für Betriebssicherheit
  • TRBS 1111
    Gefährdungsbeurteilung
  • TRBS 1112
    Instandhaltung
  • TRBS 1114
    Anpassung an den Stand der Technik bei der Verwendung von Arbeitsmitteln
  • TRBS 1115
    Sicherheitsrelevante Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen
  • TRBS 1122
    Änderungen von Gasfüllanlagen, Lageranlagen, Füllstellen, Tankstellen und Flugfeldbetankungsanlagen
  • TRBS 1123
    Prüfpflichtige Änderungen von Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen
  • TRBS 1151
    Gefährdungen an der Schnittstelle Mensch – Arbeitsmittel
  • TRBS 1201
    Prüfungen und Kontrollen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen
  • TRBS 1203
    Zur Prüfung befähigte Personen
  • TRBS 3145
    Ortsbewegliche Druckgasbehälter
  • TRBS 3151
    Vermeidung von Brand-, Explosions- und Druckgefährdungen an Tankstellen und Gasfüllanlagen
  • TRGS 400
    Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
  • TRGS 402
    Ermitteln und Beurteilen der Gefährdungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
  • TRGS 407
    Tätigkeiten mit Gasen – Gefährdungsbeurteilung
  • TRGS 509
    Lagern von flüssigen und festen Gefahrstoffen in ortsfesten Behältern
  • TRGS 510
    Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern
  • TRGS 526
    Laboratorien
  • TRGS 554
    Abgase von Dieselmotoren
  • TRGS 720
    Gefährliche explosionsfähige Gemische
  • TRGS 721
    Gefährliche explosionsfähige Gemische – Beurteilung der Explosionsgefährdung
  • TRGS 722
    Vermeidung oder Einschrän-kung gefährlicher explosionsfähiger Gemische
  • TRGS 723
    Gefährliche explosionsfähige Gemische – Vermeidung der Entzündung
  • TRGS 724
    Gefährliche explosionsfähige Gemische – Maßnahmen des konstruktiven Explosionsschutzes
  • TRGS 725
    Gefährliche explosionsfähige Atmosphäre – Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen im Rahmen von Explosionsschutzmaßnahmen
  • TRGS 727
    Vermeidung von Zündgefahren in-folge elektrostatischer Aufladungen
  • TRGS 900
    Arbeitsplatzgrenzwerte
  • TRGS 910
    Risikobezogenes Maßnahmenkonzept für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen

DIN EN Normen

  • DIN 6653-2
    Getränkeschankanlagen – Anforderungen an das Betriebsverhalten und Prüfverfahren von CO2-Warnanlagen
  • DIN EN 378 Teil 1-4
    Kälteanlagen und Wärmepumpen
  • DIN EN 482
    Exposition am Arbeitsplatz
  • DIN EN 1127 Teil 1-2
    Explosionsfähige Atmosphären
  • DIN EN 12110
    Tunnelbaumaschinen-Druckluftschleusen-Sicherheitstechnische Anforderungen
  • DIN EN 12111
    Tunnelbaumaschinen-Teilschnittmaschinen-Sicherheitstechnische Anforderungen
  • DIN EN 12583
    Gasinfrastruktur – Verdichterstationen – Funktionale Anforderung
  • DIN EN 13849-1
    Sicherheit von Maschinen – Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen
  • DIN EN 14624
    Leistung von mobilen Leckdetektoren und stationären Gasmeldern für alle Kältemittel
  • DIN EN 15233
    Methodik zur Bewertung der funktionalen Sicherheit von Schutzsystemen für explosionsgefährdete Bereiche
  • DIN EN 16191
    Tunnelbaumaschinen-Sicherheitstechnische Anforderungen
  • DIN EN 1755
    Flurförderzeuge – Sicherheitsanforderungen und Verifizierung
  • DIN EN 17624
    Bestimmung der Explosionsgrenzen von Gasen und Dämpfen bei erhöhten Drücken, erhöhten Temperaturen
  • DIN EN 1839
    Bestimmung der Explosionsgrenzen von Gasen und Dämpfen sowie Sauerstoffkonzentrationen
  • DIN EN 19606
    Chlorgasdosieranlagen zur Wasseraufbereitung
  • DIN EN 19627
    Ozonerzeugungsanlagen zur Wasserbehandlung
  • DIN EN 45544 Teil 1-4
    Arbeitsplatzatmosphäre – Elektrische Geräte für die direkte Detektion und direkte Konzentrationsmessung toxischer Gase und Dämpfe
  • DIN EN 50104
    Elektrische Geräte für die Detektion und Messung von Sauerstoff
  • DIN EN 50194 Teil 1-2
    Elektrische Geräte für die Detektion von brennbaren Gasen in Wohnhäusern
  • DIN EN 50244
    Elektrische Geräte für die Detektion von brennbaren Gasen in Wohnhäusern
  • DIN EN 50270
    Elektromagnetische Verträglichkeit
  • DIN EN 50271
    Elektrische Geräte für die Detektion und Messung von brennbaren Gasen, giftigen Gasen oder Sauerstoff
  • DIN EN 50291 Teil 1-2
    Elektrische Geräte für die Detektion von Kohlenmonoxid in Wohnhäusern
  • DIN EN 50292
    Elektrische Geräte für die Detektion von Kohlenmonoxid in Wohnhäusern
  • DIN EN 50402
    Elektrische Geräte für die Detektion und Messung von brennbaren oder toxischen Gasen und Dämpfen oder Sauerstoff
  • DIN EN 50495
    Sicherheitseinrichtungen für den sicheren Betrieb von Geräten im Hinblick auf Explosionsgefahren
  • DIN EN 50545
    Elektrische Geräte für die Detektion und Messung von toxischen Gasen in Tiefgaragen und Tunneln
  • DIN EN 50676
    Elektrische Geräte zur Detektion und Konzentrationsmessung von Kältemittelgasen
  • DIN EN 60079-0
    Explosionsgefährdete Bereiche – Betriebsmittel
  • DIN EN 60079-29 Teil 1-4
    Explosionsfähige Atmosphäre – Gasmessgeräte
  • DIN EN 61326 Teil 1-3
    Elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte – EMV Anforderungen
  • DIN EN 61508 Teil 1-3
    Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektronischer Systeme
  • DIN EN 61511
    Funktionale Sicherheit – PLT-Sicherheitseinrichtungen für die Prozessindustrie
  • DIN EN 62485 Teil 1-5
    Sicherheitsanforderungen an Sekundär-Batterien und Batterieanlagen
  • DIN IEC 62990 Teil 1-2
    Arbeitsplatzatmosphäre – Gasmessgeräte für die Messung toxischer Gase
  • DIN EN 82079
    Erstellen von Gebrauchsanweisungen

VDMA/VDI/VDE-Richtlinien

  • VDMA 24020 Teil 1-5
    Betriebliche Anforderungen an Kälteanlagen
  • VDI 2053
    Raumlufttechnik Garagen Entlüftung
  • VDI 3464
    Lagerung von Holzpellets beim Verbraucher
  • VDE 0826-1
    Gefahrenwarnanlagen (GWA) für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnähnlicher Nutzung

ASI – Arbeitssicherheitsinformation

  • ASI 0.60
    Bestellung und Aufgabe von Sicherheitsbeauftragten
  • ASI 6.80
    Sicherer Betrieb von Getränkeschankanlagen
  • ASI 8.01
    CO2 in der Getränkeindustrie
  • ASI 10.0
    Handlungsanleitung Betriebliche Gefährdungsbeurteilung
  • ASI 10.13
    Arbeitsbedingungen in Brauereien verbessern
  • ASI 10.2
    Arbeitsbedingungen im Backbetrieb verbessern
  • ASI 10.5
    Arbeitsbedingungen in Keltereien / Mostereien verbessern

ASR – Technische Regeln für Arbeitsstätten

  • ASR A1.3
    Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung

Alle Auflistungen ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Haben Sie Fragen, dann kontaktieren Sie uns: