Planung und Auslegung von stationären Gaswarnanlagen

Gutachten Gaswarnnanlagen
Prüfung der örtlichen Gegebenheiten in Sachen Gaswarnanlagen

Eigentlich sollte es nicht „Planung einer Gaswarnanlage“ lauten, sondern „Auslegen einer Gaswarnanlage“, denn gemäß den Formulierungen der Regelwerke, Berufsgenossenschaften und gesetzlichen Unfallversicherern, ist dies die korrekte Bezeichnung.

  • Benötigen Sie eine Gaswarnanlage?
  • Möchten Sie Ihre bestehende Gaswarnanlage erweitern?
  • Oder soll Ihre bestehende Gaswarnanlage auf Übereinstimmung zu den aktuellen Normen und Regelwerken geprüft werden?

Dann sind Sie bei uns genau richtig.
Wir haben seit 2008 bereits viele hunderte Projekte umgesetzt und über eintausend Gaswarnanlagen geplant.

Planung einer Gaswarnanlage

Gerne stehen wir auch Ihnen beratend bei der Neuauslegung oder Planung einer Gaswarnanlage zur Verfügung, genauso wie für eine Erweiterung. Dazu schauen wir uns mit Ihnen zusammen vor Ort die Gegebenheiten an und prüfen die entsprechenden Bedingungen.
Im Anschluss erstellen wir ein entsprechendes Konzept. Im Zuge des Konzeptes sprechen wir auch eine Empfehlung für die Positionierung der Messstellen aus. Diese können Sie dann in Ihre „Sicherheitsakte“, als Bestandteil der Gefährdungsbeurteilung, übernehmen. Gerne können wir auch vor Ort zusammen gemeinsam die exakte Position festlegen.
Zusätzliche gehört zum Konzept noch eine Empfehlung für die Menge und Positionierung der Alarmierungsmittel inklusive Alarmschwellen.
Natürlich bekommen Sie auch Hinweise, welche Normen und Regelwerke alles zu beachten sind.

Auf Wunsch kann die Dienstleistung noch weiter gehen:

  • Technische Ausarbeitung der geeignetsten Produkte
  • Ausschreibungstexte
  • Angebotseinholung
  • Angebotsvergleiche mit Auswertung
  • Kaufpreisverhandlung
  • Dienstleistungsverhandlungen
  • Projektbetreuung, Ansprechpartner für die Gaswarnanlage
  • Begleitung der Inbetriebnahme
  • Kontrolle aller Unterlagen zur Inbetriebnahme
  • Preisvergleiche Wartungsverträge
  • Aushandeln der Konditionen zu einem Wartungsvertrag
  • Kontrolle der Servicetätigkeiten auf Vollständigkeit und Dokumentation
  • Usw.

Erweiterung einer bestehenden Gaswarnanlage

Hierzu werden wir uns erst einmal vor Ort einen Überblick über den Ist-Zustand und die Gegebenheiten machen, um darauf basierend zu prüfen ob die bestehenden Gaswarnanlage allen aktuellen Normen und Regelwerken entspricht, da es in der Gaswarntechnik keinen Bestandschutz gibt.
Nach zusätzlicher Sichtung aller Unterlagen werden wir dann ein Konzept zur Erweiterung der bestehenden Gaswarnanlage erstellen. Dies beinhaltet auch die Platzierung von Messstellen wie auch von Alarmierungsmittel inkl. der Alarmschwellen.

Begutachtung einer bestehenden Gaswarnanlagen

Bei der Prüfung einer bestehenden Gaswarnanlage, wird diese von uns vor Ort begutachtet, um nach der Sichtung aller Unterlagen und Zulassungen zu kontrollieren ob das gesamte Konzept den aktuellen Normen und Regelwerken entspricht, oder ob eine Veränderung erforderlich ist. Dazu gehört auch die Kontrolle der Dokumentation von der Inbetriebnahme bis zur letzten Wartung und Instandsetzung auf Vollständigkeit und Inhalt.

Bitte beachten Sie

Unsere Ausarbeitungen ersetzen keine Gefährdungsbeurteilung oder Explosionsschutzdokument. Dies sollte trotzdem erstellt werden und Basis jeglichen Handelns sein.

Weiterführende Informationen finden Sie auch im Beitrag „Gaswarnanlagen planen & auslegen“.

Haben wir Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns:










    Loading…