Stickstoffbehälter

Danger – liquid Nitrogen

Eine gängige Anwendung ist das Thema Stickstoffüberwachung. Sei es mittels mobiler oder festverbauter Behälter in den Räumen oder durch einen zentralen Außentank. Im Bereich der Gaswarntechnik gibt es noch keine Sensorik direkt für Stickstoff, somit muss immer auf die Überwachung bzw. Verdrängung der Sauerstoffkonzentration geachtet werden. Eigentlich eine einfache Sache, allerdings ist die Quote für Fehlalarme schon recht hoch. Beim Stickstoff ist die Platzierung sehr wichtig und teilweise auch schwierig, da es von verschiedenen Faktoren abhängig ist. Gerne sind wir auch Ihnen bei dieser Anwendung behilflich.

Typische Gase: N2

Referenzen:

  • Mehr als man auflisten könnte

Haben Sie Fragen, dann kontaktieren Sie uns: