Projekt Gefahrgutlager – Gaswarnanlage

Gefahrgutlager – Gaswarnung

Gaswarnanlagen in Gefahrgutlagern kommen häufig zum Einsatz, um den Explosionsschutz und die Arbeitsplatzsicherheit zu gewährleisten. Hier kommt es durch die großen Räume und verschiedenen Lüftungsfaktoren auf sehr viel Erfahrung an. Im Hinblick darauf, dass viele Gefahrgutlager Behördlich kontrolliert werden, ist eine geprüfte Planung und Auslegung einer Gaswarnanlage sehr wichtig, um spätere hohe Kosten und Gefahren zu vermeiden. So auch in dem hier folgenden Projekt:

  • Gefahrgutlager einer großen deutschen Genossenschaft:
  • Gaswarnanlage eines großen deutschen Herstellers seit 25 Jahren im Einsatz;
  • Bei Kontrolle durch ein Prüfinstitut wurden zahlreiche Mängel festgestellt;
  • Beauftragung von Gaswarn-Beratung zur Kontrolle der Mängel;
  • Nebeltest inkl. Video- und Bilddokumentation zur Kontrolle der Luftverhältnisse und Todzonen;
  • Erstellung Gutachten mit dem Nachweis, dass die Funktionalität gegeben ist;
  • Vorschlag eines weiteren Simulationstests mittels Prüfgas, um ein sehr realistisches Szenario abzubilden;
  • Damit wäre die Mängelliste entkräftet gewesen;
  • Aufgrund einer Mängelliste in Sachen Lüftung und der Abkündigung von Ersatzteilen für die Gaswarnzentrale, Entscheidung für eine neue Gaswarnanlage;
  • Auslegung der neue Gaswarnanlage inkl. neuer Positionen für 12-15 Messstellen;
  • Erstellung eines Alarmierungskonzeptes;
  • Positionierung der Messstellen und Alarmierungen im Gebäudeplan;
  • Auslegungsvorschlag inkl. aller technischen Details und notwendigen Zulassungen zu der neuen Gaswarnanlage;
  • Kunde hätte den bisher eingesetzten Hersteller beauftragt die Gaswarnanlage auszutauschen;
  • Nach Rücksprache mit Gaswarn-Beratung und dem Hinweis in Sachen Einsparpotenzial, Angebotseinholung bei 6 Gaswarnanlagen-Herstellern;
  • Angebotsvergleiche und Anpassung der Angebote auf ein einheitliches und vergleichbares Niveau;
  • Erstellung Auswertungsübersicht der Angebote;
  • Schriftliche Beurteilung jedes Angebotes in Sachen Passgenauigkeit, Zulassungen und Gesamtkonzept;
  • Gesamtbeurteilung mit Vorschlag für zwei Anbieter;
  • Kaufersparnis durch Gaswarn-Beratung in Höhe von 68 Prozent was ca. 53.000,- Euro entspricht;
  • Einsparung bei dreimaliger Wartung im Jahr in Höhe von jährlich 55 Prozent durch Gaswarn-Beratung;

Weitere Projektbeispiele finden Sie hier

Haben Sie Fragen, dann kontaktieren Sie uns:










    Loading…