Projekt Fußballstation – Erste Bundesliga

Sportstadion – Gaswarnanlage

Gaswarnanlagen in Sportstadien werden immer häufiger, da die heutigen Sportstadien ein Event- und Veranstaltungsbereich sind. Hier geht es schon lange nicht mehr nur um die Sportereignisse. In den heutigen Stadien finden große und kleine Veranstaltungen und Meetings statt, bis hin zu diversen Konzerten und Großveranstaltungen. Dies erfordert viel Technik und Kühlungen wie in einer Großküche. Deshalb wird Gaswarntechnik immer öfters notwendig, um Mitarbeiter und Besucher zu schützen. So auch in dem vorliegenden Projekt:

  • Planungsbüro hat den Auftrag für die Planung „Umbau Fußballstadion“;
  • Durch Kältemittel CO2 wird Gaswarntechnik notwendig;
  • Da das Planungsbüro sehr gewissenhaft arbeitet, erkennt es die fehlende „Fachkunde“ für die Auslegung einer Gaswarnanlage;
  • Gaswarn-Beratung wird beauftragt die Gaswarnanlage auszulegen;
  • Zusammen mit dem Planungsbüro werden alle Bereiche an den Zeichnungen durchgangen und entsprechend der vorliegenden Erkenntnisse eine Gaswarnanlage geplant;
  • Es erfolgt eine Ausarbeitung der Gaswarnananlage in drei verschiedenen Gefährdungsgrade;
  • Die Ausarbeitung enthält den Vorschlag eines Alarmierungskonzeptes, die technischen Produktvoraussetzungen, Produktbeispiele und Preisanhaltspunkte, sowie Verweise auf die Normen;
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit übernimmt notwendigen Teile der Ausarbeitung und legt fest welcher Gefährdungsgrad ausgeführt werden soll;
  • Nach Fertigstellung und im Normalbetrieb erfolgt eine Kontrolle der Auslegung auf die dann real vorliegenden Gegebenheiten;

Weitere Projektbeispiele finden Sie hier

Haben Sie Fragen, dann kontaktieren Sie uns: